Sportabzeichen-Verleihung (2006)

Verfasst von Richard Dvořák am .

Am Donnerstag, dem 01.Februar fand die Sportabzeichenverleihung 2006 in der Sportheimgaststätte der Spvgg Mössingen statt.
Gut 80 Sportler fanden sich ein um in einem feierlichen Rahmen  ihre Urkunden und Abzeichen entgegen zu nehmen.
Entgegen dem landesweiten Trend konnte Elfi Wolff die Anzahl derer die das Sportabzeichen errangen um auf nunmehr 333 im Jahr 2006 steigern. Elfi Wolff geht davon aus, dass in Mössingen noch einige Talente schlummern, die es zu wecken gilt.

 

Auch der Württembergische Sportbund wurde auf die Sportabzeichenhochburg Mössingen aufmerksam:

 

2008 wird in Mössingen die zentrale Sportabzeichen-Veranstaltung im Land durchgeführt

 

 

Nach einem kurzen Rückblick legte Elfi Wolff, die es mit ihrem Engagement jeden Mittwoch erst ermöglichte, dass so viele das Sportabzeichen erringen konnten, los und verlieh eine Unmenge an bronzenen, silbernen und goldenen Sportabzeichen.

Besonders zu erwähnen ist Albert Metzger, der mit über 70 Jahren das goldene Sportabzeichen zum 21. Mal errang.

Die Spvgg Mössingen bedankte sich bei Elfi Wolff mit einem Blumenstrauß und einem Einkaufsgutschein der Firma Sport Schaal.

Auch in diesem Jahr wird die „Miss Leichtathletik der Spvgg“ wieder den Sportabzeichentreff leiten und hofft wieder auf viele alte und noch mehr neue Gesichter die sich mittwochs auf dem Sportgelände der Spvgg Mössingen einfinden um gemeinsam das Sportabzeichen abzulegen. 

 

Im Anschluss an die Verleihung wurde in gemütlicher Runde gefachsimpelt und die sportlichen Ziele für die kommende Saison festgelegt. 

 

Infos zum Sportabzeichen gibt es rechtzeitig im Amtsblatt.

 

 

Folgende Teilnehmer/innen haben das Sportabzeichen 2006 abgelegt:

Frauen: Bronze
Inge Ackermann, Yvonne Ayen, Andrea Bauer, Susanne Dieter, Iris Hagenbach-
Doluschütz, Ulrike Jansen, Ute Koll-Szonell, Heidi Löffelhardt, Gabriele Sauer, Sabine Schnitzer-Giesa, Ariane Schönit, Anna Voitl

Wiederholung Bronze:
Susanne Binder, Helena Bühler-Mehl, Ellen Hashemi, Annette Leibfritz, Wilma Looser, Renate Lück, Monika Martini, Kirsten Patzelt, Marianne Real, Irmgard Schmid, Karla Sporckmann-Lüttich, Karoline Zeller

Männer Bronze:
Karl-Heinz Deisbock, Hans-Peter Färber, Dietmar Hokenmaier, Peter Kübler, Andre Lüttich, Benedikt Müller, Björn Vollmers, Julian Wieland

Bronze Wiederholung:
Jürgen Göhner, Max Göhner, Gerhard Gonser, Joachim Leibfritz, Manfred Löffelhardt, Dietmar Meyer, Artur Musiol, Mike Schramm
 
Frauen Silber:
Anne Gauckler, Ulrike Kleinschroth, Conny Lengerer, Heidrun Midinet, Christel Müller, Petra Müller, Margot Mößner, Sabine Nill, Uschi Pfeiffer, Karin Schauber, Anita Streib, Anne-Christin Vogt

Silber Wiederholung:
Eva-Maria Ferber, Waltraud Laur, Daniela Layh-Nill, Angela Meyer-Steigleder, Erika Müller, Ulrike Schneider, Traude Sigloch, Hanne Wick


Männer Silber:
Andreas Böhringer, Hartmut Böhringer, Stefan Böhringer, Dieter Brunner,
Dr. Götz Egerter, Dieter Koch, Günter Krautter, Dieter Laur, Walter Linko, Reinhard Lobert, Dr. Richard Martini, Hans Müller, Karlheinz Müller, Reinhart Neumann, Dieter Schneider, Josef Turad, Wolfgang Wulle

Wiederholung Silber:
Paul Ayen, Klaus Biering, Udo Midinet, Manfred Nill, Martin Strohmaier,
Walter Wagner

Frauen Gold:
Vreni Dominguez, Monika Duffner, Margit Sawannia, Erika Steinhilber, Jutta Wagner, Susanne Waidmann, Lydia Ziegler,

Männer Gold:
Volker Eissler, Richard Holzäpfel, Klaus Willenberg

Frauen Gold Wiederholung:
Gold   6: Ulrike Röcker
Gold   7: Elfi Wolff
Gold   8: Angelika Kinzel
Gold 14: Birgit Seufert
Gold 19: Marianne Sulz

Männer Gold Wiederholung:
Gold   6: Roland Eißler, Hermann Stolz, Johannes Winkler,
Gold   9: Richard Rosenkranz, Jürgen Schänzlin, Dr. Wolfgang Sigloch,
Gold 11: Dieter Heimerdinger
Gold 15: Klaus Wizemann
Gold 21: Albert Metzger
 

Drucken