Trainingswettkampf in Rangendingen

Verfasst von Roland Hils am .

 Mannschaft

Unten von links: Miriam und Jasmin Dehissi, Milena und Mika Hils, Vincent Stegmann

Oben von links: Anna Kuttler, Nela Walisch, Amy Neubecker, Celina Heymann, Paul Holzer

Auf Einladung der Schwimm-AG der Grundschule Rangendingen fuhren die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer der Schwimmabteilung am 23.02.2013 nach Rangendingen. Dort traten sie gegen Teilnehmer eines Trainingswochenendes der Schwimm-AG und Schwimmerinnen und Schwimmer des Rangendinger Schwimm- und Sportvereins an. Startberechtig waren alle Sportler der 1. bis 4. Klasse.

Wir traten mit insgesamt 10 Kindern der Jahrgänge 2007 bis 2003 an. Geschwommen wurde im Lehrschwimmbecken von Rangendingen, über eine Wettkampfdistanz von 33,33 m. Die Medaillen wurden in den Disziplinen Brust, Rücken und Freistil vergeben. Für einige von unseren Jungs und Mädels war es der erste Wettkampf, und die Aufregung vor dem Start war bei Ihnen zu spüren. Beim Schwimmen hatten alle Ihre Nerven voll im Griff und konnten super Leistungen abrufen. In Jeder Altersklasse in der wir angetreten sind konnten wir Plätze auf dem Podest erreichen. Das zeigt, dass das wöchentliche Training Früchte trägt.

Nach den Einzelstarts gab es dann noch ein Staffelwettbewerb. Es starteten immer 6 Kinder gegen 7 Eltern. Wir starteten mit 2 gemischten Kinderstaffeln und einer Elternstaffel, die wir durch einen aktiven Schwimmer (Maximilian Hils 13J) verstärkt haben. Insgesamt waren 3 Erwachsenen Staffeln und 6 Kinderstaffeln am Start. Die Elternstaffel der Spvgg konnte diesen Wettkampf für sich entscheiden.

Zum Abschluss des Wettkampfs wurde spontan noch ein Spaßwettkampf gestartet. Paul Holzer und Maximilian Hils traten gegen die Elternstaffeln der Schwimm-AG und des Rssv an. Bis zur letzten Bahn lagen die beiden noch in Führung, im Zielsprint mussten sie sich dann aber mit dem 2. Platz begnügen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer. Das waren super Leistungen!

 

 

 

 

Drucken