Turniersieg zum Jahresauftakt beim TV Belsen

Verfasst von Harald Müller.

Unsere AH-Fußballer nahmen am vergangenen Samstag am traditionellen Hallenturnier des TV Belsen in der Mössinger Steinlachhalle teil - und konnten nach vielen erfolglosen Anläufen endlich einmal den Turniersieg erringen.

Nach einem eher durchwachsenen Beginn mit zwei sieglosen Spielen (1:1 gegen Vorjahressieger Rangendingen und 1:2 gegen Gomaringen) standen die Blau-Weißen in den verbleibenden Gruppenspielen schon unter Zugzwang, steigerten sich dann aber deutlich und meisterten die Hürden TV Belsen (6:1) und Azzurri Mössingen (4:0) sehr souverän und zogen somit als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde ein. Hier qualifizierte sich unsere Mannschaft mit zwei Erfolgen - erneut gegen Azzurri (5:1) und gegen die
SF Dusslingen (2:1) - als Sieger der Zwischenrunde für das Finale. Gegen den FC Stetten/Salmendingen trumpfte man im Endspiel dann noch einmal richtig auf und gewann deutlich und ungefährdet mit 4:0. Neben der Prämie für den Turniersieg ging auch der Preis für den erfolgreichsten Torschützen an die Sportvereinigung, Thomas Schlecht wurde unangefochten mit zehn Treffern Turnier-Torschützenkönig. Starker Auftritt der Spvgg mit einem verdienten Turniersieg und einem beeindruckenden Torverhältnis von 23:6 - einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Frank Hornung. Gute Besserung, Frankie!

Für die AH der Spvgg waren im Einsatz: Matthias Schuchmann - Frank Hornung, Uwe Diether, Jörg Wagner, Dirk Steinhilber, Thomas Traub, Rainer Böhringer und Thomas Schlecht.

Drucken