Skip to main content

News Turnen

Auftaktniederlage für Mössinger Ligaturner

Saison-Auftakt 2024

Landesligaaufsteiger Mössingen war bei der WKG Donau-Alb in Laichingen zu Gast und musste
sich mit 275,35:260,35 Punkte geschlagen geben. Da die Spvgg geschwächt an die Geräte
ging, kam diese Niederlage nicht ganz unerwartet. In der etwas unterkühlten Halle begann die
Spvgg am Boden stark und war mit 52,55 : 51,20 Punkten nur knapp unterlegen.

Am Seitpferd lief es nicht schlecht, doch die Gastgeber konnten sich dank höherer Ausgangswerte um 4
Punkte absetzen. Ein ähnliches Bild dann auch an den Ringen. Hier, wie später auch am Reck,
wurde Sven Weiss natürlich schmerzlich vermisst. Erfreulich jedoch die 10,6 Punkte für Neuling
Florian Klett.

Am Sprung agierte Mössingen mit soliden Überschlägen, während die Gastgeber
mit höherwertigen Sprüngen sich weiter absetzten. Obwohl am Barren nicht alles nach Wunsch
lief, konnte sich die Steinlachriege mit 44,15:43,45 erstmals durchsetzen. Hier erzielte Routinier
Andreas Böhringer mit 11,70 Zähler die Bestnote. Auf Grund der klaren Situation turnte die
Spvgg am Reck ohne letztes Risiko und hatte mit 38,25:41,60 das Nachsehen. Damit gelang
dem etablierten Landesligateam der WKG Donau-Alb ein hochverdienter Heimsieg. Dennoch
hat sich die Mössinger Riege gut geschlagen mit Potential nach oben.

Turner: Lukas Alber, Andreas und Stefan Böhringer, Florian Klett, Jonas und Nico
Makowe, Marc Müller, Lucas Schmälzle.

Eine Übersicht des Wettkampfs ist hier zu finden.

Live-Ticker zu allen Wettkämpfen gibt es unter https://ergebnisdienst.stb.de.

Heimwettkampf am Sa 24. Februar

Bereits am kommenden Samstag bestreitet die Spvgg Mössingen ihren ersten
Heimwettkampf gegen die WKG KTV Oberschwaben. Wettkampfbeginn ist um 16 Uhr in der
Jahnhalle. Die Gäste sind ebenfalls mit einer deutlichen Niederlage in die Runde gestartet, so
dass eine offene Begegnung zu erwarten ist. Da bei dieser Begegnung wohl wichtige Punkte für
den Klassenerhalt verteilt werden, hofft die Mannschaft auf zahlreiche Zuschauerunterstützung.


Turnerinnen und Turner bei der Leistungsehrung 2023

Die Stadt Mössingen ehrte dieses Jahr wieder besondere Leistungen in Sport und Musik.

Von der Spvgg Mössingen wurden zahlreiche Turnerinnen und Turner für ihre Leistungen geehrt.

Sowohl die Damen-Mannschaft als auch die Herren-Mannschaft waren eingeladen. Beide Teams schafften in der vergangenen Saison den Aufstieg in die nächsthöhere Liga.

Auch viele junge Turnerinnen und Turner wurden für Einzelleistungen auf Gau-, Bezirks-, und Ladesebene geehrt.

Leistungsehrung2023 alleLeistungsehrung2023 InterviewLeistungsehrung2023 Interview2Leistungsehrung2023 Turner


Turnfest 2024 in Ravensburg

Infos

Das Landesturnfest 2024 findet in der Region Ravensburg statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Eine PDF-Datei kann hier heruntergeladen werden:

pdf Turnfest Ravensburg Infos (305 KB)

Anmeldung

Die Anmeldung findet über ein Online-Formular statt. Der Link zur Anmeldung ist in der PDF-Datei.

Prüft vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Zeit habt. Die Anmeldung ist verbindlich. Stornierungen oder Änderungen sind nur bis zum Anmeldeschluss möglich.

Anmeldeschluss: So 11. Februar 2024

Weitere Infos

Offizielle Seite des Turnfests: https://www.landesturnfest.org/

Turnfest-Ausschreibung als PDF-Datei: https://www.landesturnfest.org/teilnahme/ausschreibung

 

 


Unsere Jüngsten turnten beim Herbstsportfest in Riederich

Beim diesjährigen Herbstfest in Riederich war Mössingen mit 3 Mannschaften vertreten. Eine Mannschaft besteht aus bis zu 8 Turnerinnen, von denen 5 Mädels pro Gerät turnen und die 3 besten Wertungen pro Gerät zum Gesamtergebnis zählen. Die E- und D- Jugend startete direkt morgens und konnte im stark besetzten Teilnehmerfeld weitere Wettkampferfahrungen sammeln. Am Ende landeten sie auf Platz 15 (E-Jugend) und Platz 8 (D-Jugend).

Im zweiten Durchgang turnte unsere C-Jugend ihre Übungen und erreichte den 5. Platz.

Wir gratulieren allen Turnerinnen zu ihren Leistungen. Das habt ihr gut gemacht!


Vizemeisterschaft für Mössinger Turner

Bei den Gaumannschaftsmeisterschaften des Turngau Achalm für Turner und Jugendturner siegte Titelverteidiger TSV Lustnau erwartungsgemäß mit 208,50 Punkten vor Gastgeber Spvgg Mössingen (198,30) und TSV Urach (179,90). Rund 100 Zuschauer verfolgten den ersten Lokalderbyvergleich nach langer Wettkampfpause, wobei Überraschungen ausblieben. Das Lustnauer Verbandsligateam siegte auch an allen sechs Einzelgeräten. An den Ringen, beim Sprung und am Barren folgte Landesligist Mössingen jeweils mit weniger als 1 Punkt Rückstand. Bezirksligist Urach konnte am Sprung noch mitmischen. Bester Sechskämpfer war der Lustnauer David Wolf mit 70,6 Punkten. Die Tageshöchste erzielte der Uracher Robin Stolz mit 13,4 Zählern am Boden.

Aus Mössinger Sicht war dieser Wettkampf sehr aufschlussreich im Hinblick auf die Ligarunde im Frühjahr 2024. Mit den gezeigten Leistungen ist man auf einem guten Weg. Allerdings sind noch etliche Trainingseinheiten erforderlich, um das vorhandene Leistungspotential auch abrufen zu können. Sven Weiss erzielte mit 11,80 Punkten die Tagesbestnote an den Ringen. Mannschaftssenior Stefan Böhringer punktete für das Team gewohnt zuverlässig. Erfreulich verlief auch der Einstand von Florian Klett und Jungtalent Jakob Schuster.

Für Mössingen turnten: Alber Lukas, Böhringer Andreas, Stefan Böhringer, Klett Florian, Makowe Jonas, Makowe Nico, Schuster Jakob, Schmälzle Lucas, Weiss Sven

2023 10 Asse Barren

2023 10 Florian Ringe

2023 10 Jakob Boden

2023 10 Nico Pauschenpferd

2023 10 MannschaftHerren

Das Mössinger Team:

Lukas Alber, Nico Makowe, Manuel Müller, Jakob Schuster,

Simon Meyer, Karsten Groß, Sven Weiß, Tom Kremsler, Florian Klett, Walter Maier, Dieter Maier,

Stefan Böhringer, Lucas Schmälzle, Jonas Makowe, Andreas Böhringer, Marc Müller


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.